«Shiatsu-Therapeutin zu sein bedeutet für mich, mich auch für die Methode Shiatsu und unseren eidgenössisch anerkannten Beruf KomplementärTherapeutin, -Therapeut zu engagieren.»

Shiatsu Ausbildungen und therapeutische Berufserfahrung

Shiatsu-Diplom: 2004 Europäisches Shiatsu Institut
Weitere Ausbildungen:
_ 2016 KomplementärTherapeutin mit eidgenössischem Diplom
_ 2009 Branchendiplom KomplementärTherapeutin OdA KTTC

Therapeutische Berufserfahrung:
_ Seit 2004 Shiatsu-Praxis in Allschwil

Berufliche Hintergründe

_ Qualitätsbeauftragte in einem Alters- und Pflegeheim in Basel
_ Konzept- und Aufbauarbeit eines neuen Wohnheimes für Menschen mit körperlichen und geistigen Beeinträchtigungen
_ Betreuerin in verschiedenen Institutionen für Menschen mit körperlichen und geistigen Beeinträchtigungen
_ Ausbildung zur Hauswirtschaftslehrerin am Lehrerseminar in Basel

Persönliches

Geboren 1966
Freude an Arbeit im Garten, Natur, Lesen, kochen und essen mit Freunden, Qi Gong und Meditation

Aktuelle Funktion in der SGS

_ Beisitz im Vorstand (2017)
_ Delegierte OdA KT (2015)
_ Methodenkommission Shiatsu (2010)

Frühere Funktionen in der SGS

_ Leitung Ressort Methode Shiatsu (2010-2017)
_ Leitung Methodenkommission Shiatsu (2010)
_ SGS-Delegierte Dachverband Xund (2009-2015)
_ Co-Leitung Ressort Beruf Bildung Praxis (2011-2014) zusammen mit Beatrice Cappellini und Veronika Rüfenacht
_ Co-Leitung des Schulentreffens der SGS (2010-2014) zusammen mit Veronika Rüfenacht
_ SGS Delegierte in der Methoden Support Gruppe des DvXund (2009-2011)

Aktuelle Funktion in der OdA KT

_ Expertin für die Akkreditierung von KT-Ausbildungen

Frühere Funktionen in der OdA KT

_ Mitglied der Prüfungskommission und Kommission Akkreditierung (2013)
_ Mitglied der Subkommission Module und Anbieter (2010-2012)