Shiatsu als Methode der KomplementärTherapie eignet sich für Menschen jeden Alters und in allen Lebensumständen – sei es zur allgemeinen Verbesserung der Gesundheit oder als eigenständige respektive ergänzende Therapie bei Beschwerden und Krankheiten.

Shiatsu wirkt bei chronischen und akuten körperlichen Beschwerden, sowie bei seelischen Belastungen durch Stress, Lebenskrisen oder Trauma. Weiter unterstützt Shiatsu die Genesung nach Krankheit oder Unfall. Verschiedene Studien weisen nach, dass Shiatsu zu geringerem Medikamentenkonsum und weniger ärztlichen Konsultationen beitragen kann. Ganz allgemein dient Shiatsu der Entwicklung des persönlichen Potenzials und fördert die Pflege eines gesunden Lebensstils.

Nachfolgende Fallberichte dokumentieren beispielhaft die Wirksamkeit von Shiatsu bei verschiedenen Beschwerdebildern (Diese Auflistung ist nicht abschliessend):