Wir stellen vor: Laura Jackson

Wir stellen vor: Laura Jackson

Laura Jackson ist seit diesem Frühling im Vorstand der Shiatsu Gesellschaft Schweiz. Seit über 15 Jahren arbeitet sie als Shiatsu-Therapeutin und betreibt eine eigene Praxis im Kanton Zürich. Von Anfang an war sie Mitglied der Shiatsu Gesellschaft und hat deren Engagement für den Beruf stets sehr geschätzt. Die Wahl in den Shiatsu Vorstand sieht sie deshalb als Chance, ihre lange und vielseitige Erfahrung im Berufsleben einzubringen und so der Gesellschaft etwas zurückzugeben. Im Gespräch verrät sie, weshalb sie sich entschied, den früher eingeschlagenen Pfad einer Karriere in der Privatwirtschaft zu verlassen und warum ihr die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit anderen medizinischen Disziplinen so wichtig ist.

(mehr …)

Shiatsu in der Schwangerschaft

Shiatsu in der Schwangerschaft

Eine Schwangerschaft bedeutet für die werdende Mutter in jeder Hinsicht eine ausserordentliche Situation sowohl auf physischer, psychischer wie auf energetischer Ebene. Mit Shiatsu begleiten wir ihren individuellen Prozess, unterstützen sie, Vertrauen in ihren Körper zu entwickeln und die Verbindung zum Baby aufzubauen. Über die ausserordentlichen Meridiane können tiefliegende Energiemuster positiv beeinflusst werden.

(mehr …)

Haltungen beeinflussen die Therapie grundlegend

Haltungen beeinflussen die Therapie grundlegend

Daniel Schneitter ist KomplementärTherapeut mit eidgenössischem Diplom Methode Shiatsu und Dozent in der Shiatsu-Ausbildung. Handlungskompetenzen einer KomplementärTherapeutIn in der Methode Shiatsu werden im Berufsbild theoretisch beschrieben. Wie das in der Praxis aussehen kann, und wie er zusammen mit seinen KlientInnen auf Schatzsuche geht, legt Daniel in diesem sehr interessanten Interview dar.

(mehr …)

Shiatsu – eine Methode der KT

Shiatsu – eine Methode der KT

Wenn für Beschwerden keine eindeutigen organischen Ursachen gefunden werden können, verweisen Ärzte und Spitäler immer häufiger an KomplementärTherapeutinnen. Gerade bei stressbedingten Beschwerden, die immer mehr Menschen in unserer schnelllebigen Gesellschaft plagen, können sie helfen, das Wohlbefinden nachhaltig zu steigern und unsere Ressourcen zu stärken. Die Shiatsu-Behandlung steht mit ihrem Vorgehen exemplarisch für die Grundsätze komplementärtherapeutischen Handelns.

(mehr …)

Interview mit Pascale Jacot-Descombes Teil 2

Interview mit Pascale Jacot-Descombes Teil 2

Blog-Interview Teil 2:

Shiatsu ist eine wirksame Methode, um die Körperwahrnehmung zu verfeinern. In der Behandlung von Klienten mit einer Stress- und Burn-out-Symptomatik ist das besonders wichtig, weiss die Shiatsu-Therapeutin Pascale Jacot-Descombes (siehe Teil 1 dieses Interviews). Sie hat sich im Laufe der Jahre unter anderem auf das Thema Stress und Burn-out spezialisiert und schildert, wie Betroffene in der KomplementärTherapie mit Shiatsu behandelt werden können und welche Herausforderungen sich für die Therapeutin stellen.

(mehr …)

Interview mit Pascale Jacot-Descombes Teil 1

Interview mit Pascale Jacot-Descombes Teil 1

Blog-Interview Teil 1:

Pascale Jacot-Descombes ist KomplementärTherapeutin mit eidgenössischem Diplom Methode Shiatsu und Dozentin in der Shiatsu-Ausbildung. Sie hat sich unter anderem auf die Themen Stress und beginnendes Burn-out spezialisiert. In der Begleitung von Betroffenen sind für sie das Gespräch und die Schulung der Körperwahrnehmung sehr wichtig. Für sie ist aber auch klar: Ohne dass die Klienten etwas im Alltag ändern, geht es nicht.

(mehr …)

Warum jetzt den Weg gehen?

Warum jetzt den Weg gehen?



Interview mit Sabine Bannwart und Barbara Ettler.

«Warum soll ich das Branchenzertifikat denn jetzt in Angriff nehmen? Ich warte lieber, bis ich weiss, wie sich die Situation entwickelt», so denken manche Shiatsu-Therapeutinnen. Warum es sich lohnt, den neuen Berufsweg möglichst bald einzuschlagen, erklärt die Präsidentin der Shiatsu Gesellschaft Schweiz Sabine Bannwart (43) und die Vize-Präsidentin der OdA KT Barbara Ettler (57) (mehr …)

Shiatsu hilft bei Stress

Shiatsu hilft bei Stress

Hat Shiatsu einen positiven Einfluss auf die Stressverarbeitung? Mit dieser Fragestellung befasst sich die Pilotstudie von Claudia Beatrice Leyh-Dexheimer im Rahmen ihrer Bachelorarbeit am Steinbeis-Transfer-Institut in Berlin, die in Kürze publiziert wird. Drei Fragen an die Studien-Verfasserin und langjährige Shiatsu-Therapeutin: (mehr …)

Wie wirkt Shiatsu bei Stress?

Wie wirkt Shiatsu bei Stress?

Immer mehr Menschen in der Schweiz fühlen sich gestresst und erschöpft. Sie haben nicht mehr genügend Ressourcen, um Herausforderungen im Arbeits- oder Privatleben zu meistern und leiden infolgedessen häufig unter gesundheitlichen Problemen. Die KomplementärTherapie Shiatsu ist aufgrund ihres ganzheitlichen Genesungsansatzes besonders geeignet, um Menschen in stressbedingten Situationen zu begleiten. Zu diesem Schluss kommt auch eine aktuelle Studie, die in Kürze veröffentlicht wird
(siehe Box unten). (mehr …)